Kosten, oder...

 

 

 

 

 

 

 

           ...Investition in Lebensqualität!

Die Kosten für systemische Therapie und Beratung werden trotz der vielfach nachgewiesenen Wirksamkeit und Effizienz leider immer noch nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

 

Kosten für Paar- oder Familientherapien werden auch von privaten Krankenkassen nicht erstattet.

 

Mit einer privat finanzierten systemischen Therapie oder Beratung entscheiden Sie sich für folgende Vorteile:

  • Die Beratung kann SCHNELL beginnen, ohne Wartezeiten von mehreren Monaten.
  • Sie benötigen keine Überweisung von Ihrem Hausarzt und müssen sich keiner psychologischen Begutachtung unterziehen. Aus einem Problem oder einer persönlichen Krise wird also keine Diagnose gemacht.
  • Sie ersparen sich den Antragsmarathon bei Ihrer Krankenkasse.
  • Es wird keine Diagnose und therapeutische Behandlung aktenkundig. Das kann bei Gesundheitsprüfungen aus verschiedensten Anlässen (private Krankenversicherung, Abschluss von Berufsunfähigkeits- und Lebensversicherungen, Verbeamtungen uvm.) für Sie von Vorteil sein. Sie schützen so Ihre persönlichen Daten.
  • Die Häufigkeit und Frequenz der Beratungstermine kann variabel an Ihren Bedarf angepasst werden.

 

Was genau Sie investieren müssen, hängt von mehreren Faktoren ab, daher besprechen wir dieses beim ersten persönlichen Telefon- oder Mailkontakt.